Institut

für

Afrikastudien

Afrikastudien
an der Universität Bayreuth

Seit ihrer Gründung 1975 wird der Afrikabezug der Universität Bayreuth erfolgreich ausgebaut und gepflegt. Ein Ergebnis dieser Arbeit besteht in der Bereitstellung eines breiten, interdisziplinär angelegten Angebots an afrikabezogenen Studiengängen einerseits und Studiengängen mit der Möglichkeit zu einer Schwerpunktbildung zu Afrika andererseits. Erstere richten sich an Studierende, die ihre wissenschaftliche Ausbildung in der Gänze afrikanischen Themen widmen wollen. Die zweite Variante spricht Studierende an, die einen Teilbereich ihres Studiums auf afrikabezogene Themen fokussieren wollen. Das Institut für Afrikastudien stellt Informationen für die Bachelorstudiengänge in den Kern- und Kombifächern ebenso wie für die Masterstudiengänge bereit. Für eine weiterführende wissenschaftliche Qualifizierung in Afrika-Studien möchten wir auf die Graduiertenschule BIGSAS, eine Tochterinstitution des Instituts für Afrikastudien, hinweisen. 

Über die Bereitstellung und Strukturierung studienrelevanter Informationen auf unserer Webseite ermöglicht das Institut für Afrikastudien auch einen Überblick über die internationale Vernetzung mit Universitäten in Afrika, Europa und Amerika. Die zahlreichen Wissenschaftler und Gäste des IAS bieten ein vielfältiges zusätzliches Angebot für Studierende und Promovenden.

Durch eine intensive Alumnipflege profitieren besonders Fortgeschrittene des Bachelorstudiums, Masterstudierende und selbstverständlich der wissenschaftliche Nachwuchs der Afrikastudien von einem weit verzweigten Netzwerk.

Folgend sind alle derzeit an der Universität studierbaren Studiengänge zusammengefasst. Die Knöpfe sind aktiv und auf die jeweilige Studiengangsseite verlinkt, wo Sie umfassende Informationen finden, Ihr Studium zu planen, oder sich überhaupt erst informieren können.

Das Vorlesungsverzeichnis kann hier eingesehen werden.