Institut

für

Afrikastudien

Modulbereich im Masterstudiengang "Kultur und Gesellschaft Afrikas":

Kunst und Kuration

 

Als Modulbereich im Masterstudiengang "Kultur und Gesellschaft Afrikas" am Iwalewa-Haus, Universität Bayreuth.

Seit dem Wintersemester 2011 besteht die Möglichkeit, mit dem Modulbereich Kunst und Kuration ein Masterstudium schwerpunktmäßig am Iwalewa-Haus zu absolvieren.

Innerhalb des Masterstudiums Kultur und Gesellschaft Afrikas (KuGeA) kombiniert die Student_in zwei Modulbereiche (neben Kunst und Kuration z.B. Ethnologie, Geschichte Afrikas oder Literaturen Afrikas). Im Zentrum des Studiums steht ein Projekt in einem der beiden Modulbereiche. Dieses Projekt kann eine Forschung in Afrika, ebenso wie eine Ausstellungskuration oder die Organisation eines Kulturprojekts sein. Kunst und Kuration ist somit ein weiterbildendes Studienangebot, das anwendungsorientierte Forschungspraxis mit wissenschaftlicher Reflexion verbindet. Es wendet sich an Studierende mit unterschiedlichen disziplinären oder professionellen Hintergründen: der Afrikawissenschaften, der Kunstwissenschaft und Kunstgeschichte, der Kulturvermittlung und Museologie.